Lösung für Adelaide

Da für eine gewissenhafte Änderung kaum Zeit war, hatte man sich darauf geeinigt, das Vorhandene den Regeln anzupassen und dann in Ruhe nach einer sinnvollen Lösung zu suchen.

Bereits am Freitag wurde ein vielversprechender Vorschlag besprochen.

Heute folgte die Umsetzung. Das Ergebnis lässt sich sehen.

Die Regeln sind strikt gehalten, lassen kaum Spielraum, aber trotzdem ist es dem Team gelungen, seinen Ansprüchen gerecht zu werden.

Für Melbourne wird man wohl noch mit der Interimslösung zu recht kommen müssen, in Adelaide sollte unsere Arbeit dann öffentlich zu sehen sein.